Cookies

Cookie-Nutzung

Abenteuerbett – ein Bett für echte Abenteurer

Abenteuerbett Mit einem Abenteuerbett bietest du deinem Kind mehr als ein Kinderbett. Das Spielbett verwandelt das Kinderzimmer in ein Abenteuerland – genau das Richtige für echte Abenteurer. Auf dem Markt wird eine große Auswahl an unterschiedlichen Betten angeboten. Wir helfen dir dabei, das passende Abenteuerbett für dein Kind zu finden.
Besonderheiten
  • Geborgener Schlaf im sicherer Umgebung
  • Kreative Spielmöglichkeiten
  • Kinderzimmer wird zum Abenteuerland
  • Kindgerechte Betten

Abenteuerbetten Test & Vergleich 2018

Kinder lieben kreative Spiele, in denen sie sich ganz ihrer Fantasie hingeben können. Dafür ist ein Abenteuerbett bestens geeignet, denn durch das besondere Design wird Ideenreichtum angekurbelt. Im Handel sind verschieden gestaltete Abenteuerbetten zu bekommen. Im Mittelpunkt steht dabei die Form des Bettes, wobei die Liegefläche auf eine Weise integriert ist, die dem Kind Sicherheit bietet. Ein Beispiel ist ein Hochbett, bei dessen Rahmen die Form eines Schlosses nachgeahmt wird. Deine kleine Prinzessin würde sich bestimmt darin wohlfühlen und zudem ist Platz genug für ihre Puppen und Teddybären. Bei anderen befindet sich die Liegefläche auf üblicher Betthöhe und ein Überbau bestimmt die Form des Konstruktes.

Diese Möbel sind somit mehr als nur Betten. Die Kinder fühlen sich nachts geborgen und tagsüber können sie ihre Abenteuerträume wahr werden lassen.

Tipp: Achte beim Kauf auf eine stabile Bauweise. Beim Abenteuerspiel geht es manchmal hoch her. Das muss ein Spielbett aushalten können. Damit Sicherheit gewährleistet ist, solltest du dich für ein hochwertiges Abenteuerbett entscheiden, das aus robustem Material gebaut ist und über eine gute Standfestigkeit verfügt.

Manche Abenteuerbetten sind erst für Kinder ab drei Jahren geeignet. Diese bieten in der Regel Klettermöglichkeiten an, die für ein unbeaufsichtigtes Kind unter drei Jahren noch zu gefährlich wären. Zudem fehlt ein Herausfallschutz. Für die jüngere Altersgruppe findest du jedoch genügend Modelle, die dem Alter entsprechend konzipiert wurden. Sie werden von Kindern meistens bis zum Alter von zehn Jahren gemocht. Danach wollen sie oftmals auf eine andere Bettart umsteigen. Da Abenteuerbetten sehr begehrt sind, lassen sie sich gut gebraucht verkaufen. Einige Hersteller bieten sogenannte mitwachsende Systeme an, sodass aus einem Abenteuerbett ein Jugendbett gestaltet werden kann.

Tipp: Bei Billi-Bolli können Kinderbetten gebraucht verkauft werden. Bei dieser Online-Plattform handelt es sich um einen Secondhand-Markt für gebrauchte Kindermöbel, Kinderbetten sowie Zubehör.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

VorteileNachteile
  • Das besondere Design lässt Kinderherzen höher schlagen
  • Die Fantasie wird angeregt
  • Häufig mit zusätzlichen Features für weitere Abenteuerspiele
  • Für Mädchen und Jungen geeignet
  • In der Regel möchten die Kinder im Alter von 10-12 Jahren das Abenteuerbett gegen ein Jugendbett tauschen
  • Manche Spielbetten sind für kleine Kinderzimmer nicht geeignet

Welche Abenteuerbetten gibt es – große Auswahl für kleine Abenteurer

Abenteuerbetten sind in verschiedenen Formen zu bekommen, sodass du für dein Kind das passende Spielbett finden wirst. Ein wichtiges Kaufkriterium ist die Leidenschaft deines Kindes: Träumt es davon, als Pirat Abenteuer auf See zu erleben? Wünscht es sich ein Baumhaus, um darin zu wohnen und zu schlafen? Überlege vor dem Kauf, womit du deiner Tochter oder deinem Sohn die größte Freude machen würdest. Die meisten werden sowohl von Mädchen als auch von Jungen geliebt. Einige Hersteller bieten Spielbetten an, die ganz dem Geschmack einer kleinen Prinzessin entsprechen und andere werden von Jungen bevorzugt.

Autobetten sind unter anderem in diesen Formen zu erhalten:

  • Piratenbett
  • Beach-Hütte
  • Baumhaus
  • Autobus
  • Zelt
  • Hochbett mit Rutsche
  • Etagenbett mit Kletterwand

Abenteuerbetten zum Mitgestalten

Das Unternehmen Hansa Lloyd hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Mit dem Produkt namens Fantasia bieten sie ein Hochbett an, das sich umgestalten lässt. Es wird ein Grundmodell angeboten, das sich erweitern lässt. Dadurch kann das Abenteuerbett später für Schulkinder und Studenten umfunktioniert werden: Unter der erhöhten Liegefläche wird ein Schreibtisch integriert.

Bei Fantasia handelt es sich somit um ein Bettensystem, das mitwächst. Auch der Hersteller Gullibo offeriert ein mitwachsendes System für Abenteuerbetten. Eine weitere Firma ist HEIPAS Spielbetten, deren Produkte mit vielen Features erweitert werden können. Für das Etagenbett Robinson stehen unter anderem eine Sprossenkletterwand, Bullaugenbretter, Klettertaue und ein Kojennetz zur Verfügung. Möchte dein Kind lieber in einer Ritterburg schlafen und spielen, stehen auch dafür Elemente bereit.

Abenteuerbetten für Mädchen – Schlösser für kleine Prinzessinnen

Viele Mädchen träumen davon, eine Prinzessin zu sein und in einem wunderschönen Schloss zu wohnen. Diesem Wunsch sind manche Hersteller nachgegangen und bieten Abenteuerbetten in den Farben Weiß, Pink und Lila an. Die Betten sind entweder als Hochbett gestaltet oder das Spielbett besitzt einen Überbau. Beide Varianten laden zu königlichen Spielen im eigenen Schloss ein.

Manche dieser Kinderbetten werden mit Aufdrucken des Lieblingsstars geziert, zum Beispiel My Little Pony, Lili-Fee oder Hello-Kitty.

Abenteuerbetten für die ganz Kleinen –nicht herausfallen

Beim Kauf eines Spielbettes für Kinder bis drei Jahre sollte auf einen Herausfallschutz geachtet werden. Abenteuerbetten in Form einer Hütte, eines Baumhaues oder ähnliches bieten diese Sicherheit an. Dein Kind kann während des Schlafes nicht aus dem Bett fallen und ist ebenso beim Abenteuerspiel durch höhere Seitenwände geschützt.

Für Kinder unter drei Jahren bietet sich unter anderem das Produkt „Hannes“ von der Firma Zwergenmöbel an. Das kleine Unternehmen aus Deutschland stellt hochwertige Kinderbetten her und nutzt ausschließlich Farben und Lacke, die von Ökotest die höchste Bewertung erhalten haben. Beim Produkt „Hannes“ handelt es sich um ein Piratenbett aus Massivholz. Es ist in den Größen 70 x 140 cm und 70 x 160 cm erhältlich.

Extra Features – mit Rutsche

Viele Hersteller haben sich ganz in die Welt der Kids versetzt und bieten Features an, mit denen die Spiele noch spannender werden. So sind manche Hochbetten mit Rutsche versehen. Für andere Spielbetten kann ein Tau, ein Steuerrad oder eine Kletterwand gekauft werden. In die Abenteuerbetten der Marke WICKEY sind Planen zum Bemalen integriert.

Aus welchem Material werden Abenteuerbetten hergestellt?

Abenteuerbetten sind entweder aus Holz oder Massivholz gefertigt. Für Betten aus Holz werden meistens MDF-Platten verwendet.

  • MDF: Diese mitteldichten Faserplatten werden häufig für den Möbelbau verwendet. Dieses Material zeichnet sich durch eine hohe Belastbarkeit aus. Zudem sind Möbel aus diesem Material in der Regel günstiger als solche aus massivem Holz. Betten aus MDF werden lackiert. Deshalb ist darauf zu achten, dass die verwendeten Lacke keine Schadstoffe enthalten.
  • Massivholz: massives Holz ist teurer, aber dafür sehr stabil. Die meisten Massivholz-Betten werden lediglich geölt. Auch hier gilt: Bei lackierten Betten sollte auf Farben ohne Schadstoffe geachtet werden.

Die passende Bettgröße für dein Kind

Die meisten Abenteuerbetten sind mit Liegeflächen in diesen Größen zu bekommen:

  • 90 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm

Einige Firmen offerieren Spielbetten mit Matratzen der Größen 70 x 140 cm oder 70 x 160 cm. Der Nachteil der kleinen Matratzengrößen ist, dass die Matratze später nicht ins Jugendbett passt. Deshalb ist es empfehlenswert, lieber eine der oben genannten Größen zu wählen, denn diese Matratzen kann dein Kind im nächsten Bett weiterverwenden.

Tipp: Sollte sich dein Kind auf einer großen Matratze unwohl fühlen, erweist sich eine Bettschlange als hilfreich. Mit dieser wird die Liegefläche „verkürzt“, sodass ein Gefühl von Geborgenheit entsteht.

Kaufkriterien – Sicherheit, Stabilität und spielanregendes Design

Ein Abenteuerbett sollte deinem Kind Sicherheit bieten und robust genug sein. Ein kindgerechtes Design, das deinem Nachwuchs gefällt, wird die Fantasie anregen und für viel Spielfreude sorgen. Damit du deinem Kind ein hochwertiges Spielbett kaufen kannst, stellen wir die wichtigsten Kaufmerkmale vor.

KaufkriteriumDarauf ist zu achten?
Material
  • Achte auf ein robustes Material, das auch wilden Spielen standhält. Empfehlenswert sind Betten aus Massivholz.
  • Bei lackierten Betten ist darauf zu achten, dass schadstofffreie Lacke verwendet wurden.
Verarbeitung
  • Die Schrauben müssen im Holz versenkt sein
  • Achte auf abgerundete Kanten und Ecken
  • Für Kinder unter drei Jahren sollte für einen Rausfallschutz gesorgt sein
Matratze/ Liegefläche
  • Die Abenteuerbetten werden meistens ohne Matratze geliefert. Bei der Auswahl des Bettes sollte überlegt werden, ob die Matratze später auch für das Jugendbett verwendet werden soll. Deshalb ist auf die Größe der Liegefläche zu achten.
Features
  • Features lassen die Kinderträume noch wahrer werden. Mit einem Tau, einem Lenkrad oder einem Klettergerüst fühlen die Kids sich wie im echten Abenteuerland.

Die drei bekanntesten Hersteller von Abenteuerbetten

HerstellerBesonderheiten
GulliboGullibo bietet mitwachsende Kindermöbelsysteme an. Sie lassen sich in zahlreichen Variationen kreieren. Die stabilen und TÜV- sowie GS-geprüften Betten werden in Deutschland hergestellt.
WickeyWickey ist ein deutsches Unternehmen, das Spieltürme und Kinderbetten herstellt. Alle Produkte tragen eine eigene Handschrift mit hohem Wiedererkennungswert: Besonders kreatives Design, kindgerechte farbliche Gestaltung und stabiles Massivholz. Daneben können zahlreiche Features gekauft werden, die den Spielspaß noch erhöhen.
WoodlandDer Kindermöbelhersteller Woodland aus Deutschland bietet eine breite Palette an unterschiedlichen Abenteuerbetten an. Mittels Umbau-Sets lassen sich die Betten vielseitig gestalten. Mit diesen mitwachsenden Systemen können die stabilen Abenteuerbetten später zum Jugendbett umfunktioniert werden.
Zum Produktsortiment gehören zudem weitere Kindermöbel und Zubehör.

Weitere Hersteller von Abenteuerbetten: Lifetime, Haba, Ticaa und Infanskids.

Die vier beliebtesten Abenteuerbetten

Weißes Strandhausbett von Lounge-Zone

(10 Rezensionen)
Weißes Strandhausbett von Lounge-Zone

Besonderheiten

  • Liegefläche: 90 x 200 cm
  • Größe: 216 x 102 x 167 cm (Breite, Tiefe, Höhe)
  • Massives Kieferholz
  • Inklusiv Lattenrost und Fensterband
  • Hochbett mit einer Einstiegshöhe von 51 cm
Dieses Strandhüttenbett ist im skandinavischen Stil gebaut. Es ist mit drei Fenstern und einem halb geschlossenen Dach versehen, sodass ein echtes Hüttenfeeling entsteht.

Die Farbe Weiß bietet sich für Mädchen und Jungen an und lässt sich zudem mit allen anderen Farben im Kinderzimmer kombinieren.

Dieses Abenteuerbett muss selbst zusammengebaut werden. Laut Kundenrezensionen hilft die beiliegende Aufbauanleitung nur bedingt und es ist handwerkliches Geschick erforderlich. Bei den Kindern kommt dieses Spielbett sehr gut an: Die Kids fühlen sich wohl und nutzen die Strandhütte gerne zum Spielen mit ihren Freunden.

Amazon.de
598,00
inkl 19% MwSt

Autobus mit zwei Liegeflächen von Demeyere

( Rezensionen)
Autobus mit zwei Liegeflächen von Demeyere

Besonderheiten

  • Etagenbett
  • Liegeflächen: 90 x 190 cm auf 90 x 200 cm ausziehbar
  • Größe: 237 x 123 x 141,5 cm (Breite, Tiefe, Höhe)
  • Inklusiv Lattenrost für die untere Liegefläche und Holzauflage für die obere Liegefläche
  • Bis 50 kg
  • Aus MDF
  • Farbe: Weiß und Grün
Das Autobett aus MDF hat die Form eines Doppeldecker-Busses. Es bietet zwei Kindern Platz zum Schlafen und ist auch für kleine Kinderzimmer geeignet. Die Bauweise ist sehr robust, sodass die Kids ihren fantasievollen Spielen freien Lauf lassen können. Zudem wurden alle Ecken abgerundet.

Das Etagenbett muss selbst montiert werden. Alle Einzelteile sind sortiert und nummeriert. Anbei liegt eine Montageanleitung, die laut Kundenberichten sehr hilfreich ist. Lediglich ist darauf zu achten, dass zwei Aufbaumöglichkeiten beschrieben werden und zwar für beide Längen der Liegeflächen (190 oder 200 cm).

Amazon.de
inkl 19% MwSt

Abenteuer von WICKEY mit vielen extra Features

(6 Rezensionen)
Abenteuer von WICKEY mit vielen extra Features

Besonderheiten

  • Für Kinder ab 3 Jahre
  • Hochbett
  • Liegefläche: 90 x 200 cm
  • Größe: 224 x 112 x 197 cm
  • Massivholz
  • Kann spiegelverkehrt montiert werden
  • Sicherheits- und qualitätsgeprüft
Das Massivholzbett ist ein Hochbett aus nordischer Fichte oder Kiefer. Das Holz ist unbehandelt und naturbelassen. Zum Lieferumfang gehören Zusatzfeatures wie Spieltelefon, Lenkrad, Kletterleiter, bemalbare und abwaschbare Plane und eine Stickerfolie.

Die Montage des Bettes ist – laut Kundenberichten – etwas schwierig. Einmal aufgebaut handelt es sich jedoch um ein stabiles Abenteuerbett, das Kinderaugen zum Leuchten bringt.

Amazon.de
299,95
inkl 19% MwSt

Baumhausbett von Lounge-Zone

(20 Rezensionen)
Baumhausbett von Lounge-Zone

Besonderheiten

  • Liegefläche: 90 x 200 cm
  • Farbe: Weiß
  • Massivholzbett
  • Größe: 213 x 99 x 185 cm
  • Rausfallschutz durch erhöhte Seitenteile
Dieses Baumhausbett wurde aus massivem Pinienholz gefertigt. Eine zweistufige Leiter in der Mitte des Bettes kann das Kind sicher und bequem in das Hüttenbett einsteigen. Der Rausfallschutz ist im Design eines Holzzauns gestaltet. Ein integriertes Fenster sowie das Holzdach runden das Erscheinungsbild perfekt ab.

Laut Kundenberichten ist der Aufbau des Bettes unkompliziert. Das sehr stabile Spielbett wird von den Kindern mit Begeisterung angenommen. Durch die Hüttenform fühlen sie sich nachts geborgen und richten sich tagsüber gerne mit ihren Puppen und Stofftieren ihr eigenes gemütliches Zuhause ein.

Amazon.de
498,95
inkl 19% MwSt

Mit wenigen Tricks das passende Flair im Kinderzimmer schaffen

Das Kinderzimmer passend zum Abenteuerbett zu gestalten, ist zwar kein Muss, aber dein Kind fühlt sich dadurch wie im wahren Abenteuerland. Je besser das Umfeld zum Design des Bettes passt, desto lieber spielen die Kids in ihrem eigenen kleinen Reich. Oft sind dafür nur wenige Veränderungen nötig. Zum Beispiel würde sich für ein Piratenbett ein blauer Teppich anbieten, damit dein kleiner Seeräuber über das große Meer fahren kann. Die Wand, an der das Strandhausbett steht, könnte bemalt werden: Sonne, Möwen, kleine Wolken am blauen Himmel und schon fühlt man sich an den Strand versetzt. Auch eine passende Fototapete lässt die richtige Stimmung entstehen.

Tipp: Falls du eine Zimmerwand entsprechend dem Bett bemalen möchtest, lasse dein Kind mitwirken. Dann wird bereits die Gestaltung des Zimmers zum ersten Abenteuer.

Einige Hersteller von Abenteuerbetten bieten zudem Kindermöbel und Zubehör an. Damit lässt sich das Kinderzimmer zur Abenteuerwelt gestalten. Es geht aber auch kostengünstiger: Zum Beispiel können die bereits vorhandenen Kindermöbel lackiert werden, sodass sie zum Motto des Bettes passen.

Abenteuerbett selbst bauen?

Wenn du handwerklich begabt bist, kannst du ein Abenteuerbett selbst bauen. Das Unternehmen Gullibo offeriert Baupläne für Abenteuerbetten zum Selbstbauen. Anhand der Pläne können auch Menschen ohne fachliche Kenntnisse ein Spielbett für ihre Kinder selbst bauen. Bei Fragen kann sich an Gullibo gewendet werden – und das sogar am Wochenende. Die Baupläne können per Email (service@gullibo-kindermoebel.de) bestellt werden.

Dieses Video zeigt, wie du schnell und einfach ein Spielbett bauen kannst:

Ein aufwändigeres Modell wird von Hornbach präsentiert:

Was halten die Kids von Abenteuerbetten?

Kinder sind sehr fantasiereich und mögen kreative Spiele, in denen sie ihre Träume wahr werden lassen können. Dazu sind Spielbetten bestens geeignet. Zudem mögen die Kids kuschelige Betten, in denen sie sich geborgen und sicher fühlen. Auch der Aspekt ist bei Abenteuerbetten gegeben. Anhand von Kundenberichten ist zu erkennen, dass die Kinder die Betten mit Begeisterung angenommen haben. Das Kinderzimmer wird mit einem Abenteuerbett zum eigenen kleinen Fantasiereich, das nun gerne zum Schlafen und Spielen genutzt wird.

Für Kinder wird ein Abenteuerbett noch interessanter, wenn es mit Zusätzen wie Steuerrad, Kletterseil oder anderen Features ausgestattet ist.

Das passende Zubehör für Abenteuerbetten

Für das Abenteuerbett muss eine Matratze gekauft werden. Dazu ist die beim Produkt angegebene Liegefläche zu beachten. Kein Muss, aber eine weitere Geschenkidee zum Geburtstag des Kindes oder zu Weihnachten: Die zum Bettdesign passende Bettwäsche.

Fazit

Kinder sehen ihr Kinderzimmer viel eher als ihr Reich an, wenn es ihren Träumen entsprechend eingerichtet ist. Mit einem Abenteuerbett lässt sich der Raum kindgerecht gestalten: Dein Kind wird sich im Baumhaus, im Bus oder im Piratenschiff beim Schlafen und Spielen wohlfühlen. Suchst du ein langlebiges Bett, das auch nach dem Kindesalter noch genutzt werden kann, bieten sich die mitwachsenden Systeme der oben genannten Hersteller an.

Inhaltsverzeichnis

nach oben